Und noch eine Version des Kia Ceed
Aktualisiert

Und noch eine Version des Kia Ceed

Mit dem X vor dem Namen wird der kompakte Koreaner zum trendigen Crossover.

von
ds
Mit dem XCeed bringen die Koreaner noch eine trendige Crossover-Version auf den Markt – und vergrössern das ohnehin schon beachtliche Angebot im Kompaktsegment um eine weitere Variante.

Mit dem XCeed bringen die Koreaner noch eine trendige Crossover-Version auf den Markt – und vergrössern das ohnehin schon beachtliche Angebot im Kompaktsegment um eine weitere Variante.

Kia
Die Antriebspalette übernimmt der XCeed komplett vom Ceed: Drei aufgeladene Benziner mit 120, 140 oder 204 PS sowie zwei Diesel mit 115 oder 136 PS sind im Angebot.

Die Antriebspalette übernimmt der XCeed komplett vom Ceed: Drei aufgeladene Benziner mit 120, 140 oder 204 PS sowie zwei Diesel mit 115 oder 136 PS sind im Angebot.

Kia
Die Markteinführung ist im Herbst, für 2020 sind eine Mild- und eine Plug-in-Hybrid-Version angekündigt.

Die Markteinführung ist im Herbst, für 2020 sind eine Mild- und eine Plug-in-Hybrid-Version angekündigt.

Kia

Seit dem Modellwechsel ist der Kia Ceed ziemlich sexy, und der Shooting Brake ProCeed sowie die sportlichen GT-Modelle sorgen für zusätzliche Würze. Nun bringen die Koreaner mit dem XCeed noch eine trendige Crossover-Version auf den Markt – und vergrössern das ohnehin schon beachtliche Angebot im Kompaktsegment um eine weitere Variante.

Technisch basiert der XCeed auf dem... Ceed

Der Radstand ist identisch, doch der Crossover überragt die Limousine um 85 Millimeter in der Länge, 26 Millimeter in der Breite und um 60 Millimeter in der Höhe, das Kofferraumvolumen wächst um 31 auf 426 Liter.

Die Antriebspalette übernimmt der XCeed komplett vom Ceed: Drei aufgeladene Benziner mit 120, 140 oder 204 PS sowie zwei Diesel mit 115 oder 136 PS sind im Angebot. Die Markteinführung ist im Herbst, für 2020 sind eine Mild- und eine Plug-in-Hybrid-Version angekündigt.

Deine Meinung