Aktualisiert 14.01.2019 07:04

A1 St. Gallen - Zürich

Unfälle behindern Morgenverkehr vor Zürich

Geduld brauchten Autofahrer am Montagmorgen auf der A1 von St. Gallen in Richtung Zürich: Mehrere Unfälle sorgten für Stau.

von
scl
1 / 3
Zwei Unfälle mit mehreren Fahrzeugen sorgen auf der A1 vor Zürich im Morgenverkehr für lange Wartezeiten.

Zwei Unfälle mit mehreren Fahrzeugen sorgen auf der A1 vor Zürich im Morgenverkehr für lange Wartezeiten.

20Min
Die Unfallstelle bei Wallisellen ist geräumt, dennoch ist weiterhin mit einer Wartezeit von bis zu 40 Minuten zu rechnen.

Die Unfallstelle bei Wallisellen ist geräumt, dennoch ist weiterhin mit einer Wartezeit von bis zu 40 Minuten zu rechnen.

Leser-Reporter
Auch bei Winterthur hat sich ein Unfall ereignet, der für Behinderungen sorgt.

Auch bei Winterthur hat sich ein Unfall ereignet, der für Behinderungen sorgt.

Google Maps

Mehrere Unfälle behinderten am Montagmorgen den Verkehr auf der A1 St. Gallen Richtung Zürich. Zwischen dem Rastplatz Baltenswil und Wallisellen ereigneten sich kurz hintereinander gleich zwei Unfälle – einmal waren zwei Personenwagen involviert, beim zweiten Unfall kollidierten drei Fahrzeuge.

Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage sagte, entstand Sachschaden. Die Unfallstelle wurde geräumt – es musste zwischenzeitlich mit einem Zeitverlust von bis zu 40 Minuten gerechnet werden.

Ein weiterer Unfall ereignete sich rund eine Stunde später auf der A1 im Raum Winterthur zwischen Wülflingen und Töss. Auch hier blieb es beim Blechschaden – die Unfallstelle wurde ebenfalls geräumt. Zwischenzeitlich musste mit einem Zeitverlust von bis zu 20 Minuten gerechnet werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.