Unfall auf A1 nach riskantem Spurwechsel
Aktualisiert

Unfall auf A1 nach riskantem Spurwechsel

Ein Lieferwagen ist am Mittwochvormittag auf der Autobahn A1 bei Wil mehrere Male gegen die Leitplanke gekracht.

Laut Angaben der Kantonspolizei wurde niemand verletzt. Dem Unfall ging ein unvorsichtiger Spurwechsel eines Automobilisten voraus.

Der Autofahrer steuerte seinen Wagen vom Rastplatz Thurau in Fahrtrichtung Zürich auf die Normalspur der Autobahn A1. Unvermittelt wechselte er darauf auf die Überholspur, was den Lieferwagenfahrer dazu zwang, eine Vollbremsung einzuleiten.

Darauf krachte sein Wagen gegen die Leitplanke. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort; er konnte aber von der Polizei ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen des Manövers mit Unfallfolge.

(sda)

Deine Meinung