Aktualisiert 28.12.2019 16:12

StuttgartUnfall-Fahrer greift Polizei an und wird erschossen

Ein 32-jähriger Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Stuttgart einen Verkehrsunfall verursacht. Anschliessend griff er die Polizei an.

von
fur
1 / 4
Ein Mann hat in Stuttgart nach einem Unfall Fahrerflucht begangen.

Ein Mann hat in Stuttgart nach einem Unfall Fahrerflucht begangen.

Keystone/Christoph Schmidt/DPA
Danach griff der Mann die Polizei mit einem Messer an.

Danach griff der Mann die Polizei mit einem Messer an.

Keystone/Christoph Schmidt/DPA
Er wurde von der Polizei erschossen.

Er wurde von der Polizei erschossen.

Keystone/Christoph Schmidt/DPA

Mit einem schwertähnlichen Gegenstand hat ein 32-jähriger Autofahrer in Stuttgart die Polizei angegriffen. Zuvor war der Mann mit einem Kleinwagen in falscher Richtung in einen Kreisverkehr gefahren und verunfallt.

Anschliessend flüchtete der Mann mit einer Begleiterin von der Unfallstelle. Als die Polizei versuchte, den Mann anzuhalten, hat dieser die Beamten mit einer rund 70 Zentimeter langen Stichwaffe angegriffen.

Die Polizisten haben daraufhin auf den Mann geschossen und ihn dabei so schwer verletzt, dass er im Spital verstarb. Die Kriminalpolizeidirektion in Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.