Gotthard: 10 Kilometer Stau vor Gotthard – bis zu eineinhalb Stunden Geduld gefragt

Publiziert

Gotthard10 Kilometer Stau vor Gotthard – bis zu eineinhalb Stunden Geduld gefragt

Vor dem Nordportal des Gotthards ereignete sich am Vormittag ein Unfall, dabei wurde eine Person leicht verletzt. Derzeit staut es sich vor dem Nordportal massiv – die Autokolonne misst in Richtung Norden rund 10 Kilometer

von
Philippe Coradi
1 / 1
Die Durchfahrt des Gotthards ist derzeit wegen eines Unfalls gesperrt, Dauer noch unbekannt. 

Die Durchfahrt des Gotthards ist derzeit wegen eines Unfalls gesperrt, Dauer noch unbekannt. 

Webcam

Der Verkehr rollt am Gotthard nach einem Unfall am Morgen seit einigen Stunden wieder normal – was allerdings nicht heisst, dass er flüssig rollt: So misst der Stau vor dem Nordportal in Richtung Süden rund zehn Kilometer, die Wartezeit beträgt laut TCS aktuell etwa 90 Minuten. Auch von Süden her gibt es Stau, dessen Länge wird vom TCS mit vier Kilometern angegeben.

Der TCS hatte am frühen Morgen gemeldet, dass der Gotthard-Tunnel bis auf Weiteres vollständig gesperrt ist. Grund dafür war ein Unfall. Dieser ereignete sich auf der Nordrampe im Langlaui-Tunnel zwischen Silenen und Gurtnellen. Ein PW war mit einer Leitplanke kollidiert und überschlug sich, dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der Tunnel musste in Fahrrichtung Nord gesperrt werden. Reisenden in den Süden wurde empfohlen, über die A13 via San Bernardino auszuweichen.

Bis um 9 Uhr konnte die Unfallstelle geräumt werden, die Strassen waren wieder in beide Richtungen befahrbar.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

115 Kommentare