Aktualisiert 24.06.2004 20:43

Unfall: Prozess verschoben

Die Fortsetzung des Plädoyers der Staatsanwaltschaft im Mannesmann-Prozess wurde auf nächste

Woche verschoben. Einer der Verteidiger von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann wurde bei einem Autounfall verletzt. Daraufhin setzte das Gericht den 30. Juni als nächsten Verhandlungstag fest. Im Prozess geht es um umstrittene Millionen-Abfindungen für Manager bei der Übernahme von Mannesmann durch Vodafone.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.