Aesch BL: Unfall wegen Schikanestopp
Aktualisiert

Aesch BLUnfall wegen Schikanestopp

Ein unbekannter Autofahrer mit einem roten Pick-up hat gestern Morgen auf der H18 mit einem Schikanestopp einen Unfall provoziert.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der geschädigte Autofahrer vom Unfallfahrer bei der Ausfahrt Aesch links überholt und abgedrängt. Dadurch kam es zu einer seitlichen Kollision. Der Pick-up-Fahrer kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr in Richtung Jura davon. (20 Minuten)

Deine Meinung