Härkingen SO: Unfall wegen Spurwechsel auf der A1
Aktualisiert

Härkingen SOUnfall wegen Spurwechsel auf der A1

Bei der Autobahn-Verzweigung Härkingen/Oensingen SO ist es am Dienstag zu einer Kollision gekommen. Eine Autoinsassin wurde dabei mittelschwer verletzt. Es gab erheblich Rückstau.

von
miw
1 / 3
«Schwerer Unfall auf A1», meldete ein Leser-Reporter am Dienstagnachmittag, 18. Oktober 2016. Passiert ist es in der Nähe der Verzweigung Luterbach.

«Schwerer Unfall auf A1», meldete ein Leser-Reporter am Dienstagnachmittag, 18. Oktober 2016. Passiert ist es in der Nähe der Verzweigung Luterbach.

Leser-Reporter
Eine verletzte Person musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen werden. Insgesamt seien zwei Personen verletzt worden.

Eine verletzte Person musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen werden. Insgesamt seien zwei Personen verletzt worden.

Leser-Reporter
Wieso die drei Fahrzeuge ineinander geprallt sind, ist derzeit noch nicht klar. Ermittlungen sind hierzu im Gange.

Wieso die drei Fahrzeuge ineinander geprallt sind, ist derzeit noch nicht klar. Ermittlungen sind hierzu im Gange.

Leser-Reporter

Gemäss Polizeiangaben wollte eine Autofahrerin am Dienstagnachmittag vom Pannenstreifen zurück auf die Normalspur fahren. Ein von Bern kommender Sattelschlepper prallte dabei auf den Personenwagen.

Beim Unfall wurde eine im Auto sitzende Person mittelschwer verletzt. Sie musste durch die Feuerwehr Oensingen aus dem Auto geborgen werden. Die Lenkerin und eine weitere Mitfahrerin, sowie der Lenker des Sattelmotorfahrzeuges blieben unverletzt.

Wegen der aufwändigen Bergung war die Autobahn während rund einer halben Stunde komplett gesperrt, danach bis 17 Uhr nur einspurig befahrbar. Dies führte zu erheblichem Rückstau. Wie genau es zum Unfall kam, wird untersucht. (miw/sda)

Deine Meinung