Küssnacht SZ: Unfallfahrer hatte Schutzengel
Aktualisiert

Küssnacht SZUnfallfahrer hatte Schutzengel

Ein Personenwagen ist am Dienstag auf der Fahrt von der Seebodenalp nach Küssnacht ins Schleudern geraten. Er stürzte rund 25 Meter in ein Tobel und überschlug sich.

Laut Polizei-Communiqué vom Mittwoch ereignete sich der Unfall gegen 17.30 Uhr. Der 39-jährige Lenker verlor auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über das Fahrzeug. Er wurde beim Sturz leicht verletzt und konnte sich selbst befreien.

Der Mann entfernte sich von der Unfallstelle. Er konnte jedoch später von der Polizei im Kanton Luzern kontrolliert werden. Dabei ergab sich der Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum. Eine Blutprobe wurde angeordnet, den Führerausweis musste der Autofahrer abgeben. (sda)

Deine Meinung