Aktualisiert 18.06.2016 16:33

EM 2016

Ungarische Hooligans prügeln sich vor Match

Im Vorfeld des Spiels Island gegen Ungarn ist es im ungarischen Fanblock zu Krawallen gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten Reizstoffe ein.

von
mch
1 / 8
Schlägerei im Stade Velodrome in Marseille: Ungarische Fans werden von der Polizei mit Reizstoff zurückgetrieben. (18. Juni 2016)

Schlägerei im Stade Velodrome in Marseille: Ungarische Fans werden von der Polizei mit Reizstoff zurückgetrieben. (18. Juni 2016)

Keystone/Oliver Weiken
Gemäss der Nachrichtenagentur AFP wollten die Hooligans eine Absperrung überwinden...

Gemäss der Nachrichtenagentur AFP wollten die Hooligans eine Absperrung überwinden...

Keystone/Guillaume Horcajuelo
...und die Sicherheitskräfte hinderten sie daran.

...und die Sicherheitskräfte hinderten sie daran.

Keystone/Guillaume Horcajuelo

Bei der Begegnung Island gegen Ungarn ist es bereits vor dem Match zu Ausschreitungen gekommen. Gemäss der Nachrichtenagentur AFP sind die Aggressionen von der ungarischen Tribüne ausgegangen. Demzufolge wollten zwei Gruppen ungarischer Hooligans einen Zaun überwinden, der sie trennte.

Die Sicherheitskräfte wollten das aber verhindern. Es kam zum Schlagabtausch und sie setzten auch Reizstoff ein. Kurz vorher wurde zudem eine Rauchpetarde gezündet. (mch/afp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.