Aktualisiert

Unheimlich: Wieder Brand im Fréjus- Tunnel

Vier Wochen nach seiner Neueröffnung nach einem tödlichen Brand ist der Fréjus-Tunnel erneut wegen eines Brandes zeitweise gesperrt worden.

Sechs Menschen wurden in Sicherheit gebracht.

Die Achse eines Lastwagens habe Feuer gefangen, das jedoch im Keim erstickt worden sei, teilte die Überwachungszentrale des Alpentunnels mit. Nach knapp anderthalb Stunden sei der gut zwölf Kilometer Tunnel zwischen Frankreich und Italien wieder für den Verkehr freigegeben worden.

Am 4. Juni waren im Fréjus-Tunnel bei einem Lkw-Brand zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Tunnel war danach gesperrt und repariert worden.

(sda)

Deine Meinung