Aktualisiert

BaselUni budgetiert Betriebsdefizit

Die Uni Basel rechnet für das kommende Jahr mit einem Betriebsdefizit von 7,2 Mio. Fr. Das vom Universitätsrat genehmigte Budget 2010 sieht beim Aufwand eine Zunahme um 2,6 Prozent auf 565,2 Mio. Fr. vor.

Begründet wird dies mit steigenden Studierendenzahlen sowie mit der Stärkung von Lehre und Forschung in den Life Sciences und in der Kultur. Bei den Einnahmen geht der Voranschlag von einem Anstieg um 4,1 % auf 572,4 Mio. Fr. aus. Zurückzuführen ist die Zunahme etwa auf höhere Beiträge der öffentlichen Hand. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.