Aktualisiert 27.01.2011 21:34

LuzernUni: Es hapert mit Veloprojekten

Der neue Uni-Campus nimmt immer mehr Gestalt an. Dennoch: Dazugehörige Bauprojekte wie der Velotunnel und die Velostation liegen noch in weiter Ferne.

von
Matthias Giordano
Kommt der geplante Velotunnel, der unter dem Bahnhofsgebäude zum Uni-Gebäude führt, zustande? (mgi)

Kommt der geplante Velotunnel, der unter dem Bahnhofsgebäude zum Uni-Gebäude führt, zustande? (mgi)

Der planmässigen Eröffnung des neuen Luzerner Uni-Campus im September scheint zurzeit nichts im Weg zu stehen. Die gleichzeitig geplanten Veloprojekte stehen aber unter einem schlechten Stern. «Das Vorprojekt ist nun abgeschlossen», sagt Martin Urwyler, Projektverantwortlicher der Stadt Luzern. Geplant ist ein Velotunnel, der von der Habsburgerstrasse direkt unter dem Bahnhof zum Uni-Gebäude führt. Der nächste Schritt ist nun die Finanzierung und dort könnte es bereits scheitern. «Der Bau ist relativ teuer», so Urwyler. Kanton, Stadt und SBB werden sich in den nächsten Monaten an den runden Tisch setzen. Urwyler: «Auch wenn alles klappt, ist eine Realisierung des Tunnels und der Velostation vor 2013 undenkbar.»

Bei den Grünen Luzern sorgt dies für rote Köpfe: «Es ist für uns unverständlich, dass es nicht möglich ist, die Zufahrt auf die Eröffnung des Campus fertigzustellen», sagt Fraktionschef Nino Fröhlicher. Der Tunnel würde die Sicherheit der Velofahrer steigern und den Bahnhof entlasten. Fröhlicher: «Jede Aufhebung von einem Parkplatz sorgt für Geschrei. Eine Velozufahrt für Hunderte Studenten bleibt jedoch eine Planungsleiche.»

Umzug in den neuen Uni-Campus beginnt im Juli

Am 25. Juli beginnt der Umzug in das neue Gebäude der Universität Luzern und der PHZ an der Frohburgstrasse. «Wir sind sogar schon so weit, dass jeder weiss, wann sein Arbeitsplatz gezügelt wird», sagt Erich Aschwanden, Sprecher der Uni Luzern. Der Bau wird bereits Ende Juni fertig sein. Innert 21 Tagen muss der Umzug über die Bühne gehen, damit für das Herbstsemester alles bereit ist.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.