Aktualisiert 04.05.2012 12:53

FussballUniao Leiria am Ende

Der schwer verschuldete portugiesische Erstligist Uniao Leiria muss den Spielbetrieb einstellen. Zahlreiche Profis haben den Verein verlassen und so ein Weiterspielen unmöglich gemacht.

In der letzten Woche hatten 16 Spieler ihre Verträge wegen unbezahlter Löhne gekündigt. Beim Meisterschaftsspiel gegen Feirense (0:4) konnte Leiria nur acht Spieler stellen. Welche Konsequenzen der Rückzug von Leiria auf die Tabelle haben wird, ist noch unklar.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.