Unilever steigert Umsatz und Gewinn
Aktualisiert

Unilever steigert Umsatz und Gewinn

Der britisch- niederländische Konsumgüter- und Lebensmittelhersteller Unilever hat im ersten Quartal 2005 Umsatz und Ergebnis gesteigert.

Aufgrund von Unternehmensverkäufen, niedrigeren Restrukturierungskosten und Kosteneinsparungen sei der Überschuss von 753 Mio. auf 934 Mio. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Amsterdam mit.

Der Vorsteuer-Gewinn lag mit 1,28 Mrd. Euro ebenfalls über dem Vorjahreswert von 1,18 Milliarden. Der Umsatz stieg von 9,06 Mrd. auf 9,27 Mrd. Euro.

Die Marktanteile stabilisierten sich, sagte Konzernchef Patrick Cescau. Die Umwandlung der Unternehmensstruktur verlaufe plangemäss. Der Konzern hatte sich im Februar von seiner Doppelspitze verabschiedet.

Das Marktumfeld in Europa werde in diesem Jahr sehr schwierig sein, sagte Cescau weiter. Die Margen dürften unter Druck bleiben. Dagegen seien die Aussichten in den Schwellenländern rosiger. Zu Unilever gehören Marken wie Knorr, Becel, Dove, Rexona oder Domestos.

(sda)

Deine Meinung