Aktualisiert

Unique-Boss tritt ab

Wechsel an der Spitze des Flughafens Kloten: Josef Felder tritt auf Ende August 2008 als Konzernchef der Flughafenbetreiberin Unique ab.

Dies teilte Unique am Mittwoch mit. Der 46-Jährige war während neun Jahren für das Unternehmen tätig.

Felder leitete den Flughafen damit in einer anspruchsvollen Phase: Er brachte das Unternehmen an die Börse, in seine Amtszeit fielen die Fusion von Flughafen-Immobilien-Gesellschaft und Flughafen-Direktion Zürich, die Terroranschläge in den USA im Herbst 2001 und das Grounding der Swissair.

Felder wird Unique bis zu seinem Abgang unverändert zur Verfügung stehen. Über die Gründe für Felders Rücktritt äussert sich das Unternehmen in der Medienmitteilung nicht. Ein Nachfolger ist noch nicht bestimmt.

Halbjahresgewinn um fast einen Viertel gesteigert

Die Flughafenbetreiberin Unique hat im ersten Halbjahr 2007 kräftig zugelegt. Der Reingewinn stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode um 24,5 Prozent auf 46,1 Mio. Franken. Der Umsatz stieg um 5 Prozent auf 372,9 Mio. Franken.

Der Betriebsgewinn (EBIT) wuchs um 2,7 Prozent auf 92 Mio. Franken. Unique profitierte von einer starken Verkehrsentwicklung, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst. So nahm die Zahl der Passagiere um 8,1 Prozent zu, die Zahl der Flugbewegungen stieg um 2,1 Prozent. Positiv entwickelte sich auch das Kommerzgeschäft.

Dagegen drückten die höheren Sicherheitskosten aufs Geschäft, die um über 30 Prozent stiegen. Schuld sind die im vergangenen Herbst eingeführten Flüssigkeitsbeschränkungen im Handgepäck sowie weitere Sicherheitsmassnahmen der EU, die umgesetzt werden mussten.

Aktie gerät unter Druck

Der angekündigte Rücktritt von Josef Felder drückt auf die Stimmung der Anleger. Die Aktien der Flughafenbetreiberin verloren bis 10.35 Uhr um 2,5 Prozent auf 429 Franken; der Gesamtmarkt (SPI) lag um 1,1 Prozent im Plus.

Felders Rücktrittsankündigung komme überraschend, sagte ein Analyst zur Nachrichtenagentur AWP. Die frühe Bekanntgabe lasse aber genügend Zeit für die Suche eines Nachfolgers. Felder habe «sehr gute Arbeit» geleistet. Die mit der Rücktrittsankündigung publizierten Halbjahreszahlen von Unique lagen indes leicht unter den Erwartungen der Analysten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.