Publiziert

Neuer SkandalUnited wirft Hochzeitspaar aus dem Flugzeug

Die Fluglinie United Airlines ist drauf und dran, ihren Ruf zu ruinieren. Nach einem Arzt wurde nun ein Hochzeitspaar aus dem Flugzeug geworfen.

von
20M

Der Rauswurf des Hochzeitspaars ist nicht der erste Skandal um United: Die Airline liess vor Kurzem einen Passagier mit Gewalt aus einem Flugzeug zerren. (Video: Tamedia)

Am Samstag wollten Michael Hohl und Amber Maxwell von Houston im US-Bundesstaat Texas nach Liberia in Costa Rica fliegen, um dort zu heiraten. Sie stiegen zwar ins United-Flugzeug, der Flug 1737 ging aber ohne sie über die Bühne. Der Grund: Sie wurden aus dem Flugzeug geworfen.

Auch wenn sie nicht brutal von Bord gezerrt wurden wie jener Passagier, der sich laut Anwalt eine Gehirnerschütterung zugezogen und zwei Zähne verloren haben soll, ist die Aufregung gross. Rechnet man den Leggins-Eklat um eine Zehnjährige hinzu, ist es der dritte Vorfall in Verbindung mit United in kurzer Zeit.

Wie konnte es so weit kommen? Laut Schilderung der Betroffenen hätte es sich schon vor ihrem Einsteigen ein anderer Fluggast auf ihren Sitzen (24 B und C) bequem gemacht und sei eingeschlafen. Da sie ihn nicht stören wollten, setzten sie sich auf die nicht belegten Plätze 21 B und C. «Wir dachten, es ist keine grosse Sache. Es ist nicht so, dass wir versucht haben, auf einen Sitz der First Class zu springen», schilderte der Mann dem Sender KHOU.

Paar setzte sich auf Economy-Plus-Sitze

Als sie von einem Crewmitglied darüber in Kenntnis gesetzt wurden, dass sie auf teureren Economy-Plus-Sitzen Platz genommen hatten, fragten die beiden nach einem kostenpflichtigen Upgrade, das ihnen die Mitarbeiter jedoch verwehrten. Schliesslich musste das Paar das Flugzeug auf Anweisung der Besatzung verlassen.

Laut United haben die beiden Fluggäste «wiederholt versucht, in einem besseren Sitzbereich zu sitzen, den sie nicht bestellt hatten und Crew-Anweisungen, zu den ihnen zugewiesenen Sitzplätzen zurückzukehren, nicht befolgt». Die Fluglinie bot dem Paar andere Tickets an, doch dieses verzichtete auf einen weiteren Flug mit United.

Deine Meinung