Aktualisiert 24.06.2004 20:36

Universal stellt Film-Downloads ins Internet

Der Medienkonzern NBC Universal will das Internet für den Vertrieb seiner Filme nutzen. Der Medienriese prüft zurzeit gemeinsam mit Branchengrössen wie Microsoft und Apple die Möglichkeiten, sein TV- und Filmangebot auf den Online-Markt zu bringen. Mit den legalen Angeboten will man der unlizenzierten Verbreitung von Filmen und TV-Serien via Tauschbörsen Konkurrenz machen und ein Debakel nach Art der Musikindustrie vermeiden. Bestehende Angebote wie etwa Movielink sind NBC Universal zu schwerfällig, weshalb der Konzern versucht, sein Angebot in Eigenregie ins Netz zu bringen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.