25.08.2015 08:40

iPhone 6 PlusUnscharfe Fotos sind nicht Ihre Schuld

Bei einigen Geräten der Modellserie iPhone 6 Plus ist die Kamera kaputt: Das führt zu verschwommenen Fotos. Nun greift Apple zum Schraubenzieher.

von
tob
Das Kameramodul bei einigen iPhone-6-Plus-Modellen ist defekt und muss ausgetauscht werden. (Foto: Apple)

Das Kameramodul bei einigen iPhone-6-Plus-Modellen ist defekt und muss ausgetauscht werden. (Foto: Apple)

Apple hat ein Austauschprogramm für defekte iSight-Kameras des iPhone 6 Plus gestartet. Dies, weil bei betroffenen Geräten eine fehlerhafte Komponente verbaut wurde. Das führe dazu, dass mit dem Smartphone nur verschwommene Bilder aufgenommen werden können.

Laut Apple sei ein geringer Prozentsatz der verkauften Handys betroffen. Die meisten davon wurden im Zeitraum zwischen September 2014 und Januar 2015 verkauft. Auf einer Support-Seite kann jeder prüfen, ob Anrecht auf einen Austausch der iSight-Kamera besteht. Die Reparatur ist kostenlos, weist das iPhone aber abgesehen von der defekten Kamera weitere Schäden auf, sei die Reparatur in gewissen Fällen mit Kosten verbunden, schreibt Apple.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.