Deutschland: Unter Alkohol Mutter mit Axt ermordet
Aktualisiert

DeutschlandUnter Alkohol Mutter mit Axt ermordet

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht in Mittelhessen seine Mutter mit einer Axt erschlagen. Offenbar stand der junge Mann unter starkem Alkoholeinfluss. Sein Motiv ist bislang unklar.

Gegen 03.20 Uhr habe der Vater des Jugendlichen der Polizei gemeldet, dass sein Sohn ihn angerufen und berichtet habe, es sei «etwas Schreckliches passiert» und dass «die Mutter tot» sei, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Giessen mitteilten. Die Polizei fuhr zum Haus der Mutter in Linden bei Giessen und fand dort die tote 54-Jährige. Die blutverschmierte Axt lag laut Polizei im Wohnzimmer der Wohnung.

Den 17-Jährigen, der sich nach Auskunft des geschiedenen und getrennt lebenden Vaters gerade bei seiner Mutter zu Besuch befand, nahmen die Polizisten vor der Wohnung fest. Er steht laut den bisherigen Ermittlungen unter dem Verdacht, seine Mutter unter Alkoholeinwirkung mit der Axt erschlagen zu haben.

Über sein Motiv lagen auch am Samstagnachmittag noch keine Erkenntnisse vor, der 17-Jährige verweigere jegliche Angaben zur Sache, wie Polizeiführer Rainer Müller der AP sagte. Die Leiche der Mutter wurde am Samstag obduziert. Demnach starb die Frau an den Folgen zahlreicher Hiebe mit der Axt auf den Kopf und Halsbereich, wie Müller berichtete. Die Ermittler gehen den Angaben zufolge davon aus, dass die Tat kurz vor dem Anruf des Vaters gegen 03.15 Uhr geschah. Der 17-Jährige soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden. (dapd)

Deine Meinung