Aktualisiert

Untermiete nach Zimmerzahl

Bei teilweiser Untervermietung darf die Höhe des Untermietzins nach der Anzahl der überlassenen Zimmer festgelegt werden.

Nur wenn grosse Flächenunterschiede bestehen, muss laut Bundesgericht eine genaue Berechnung nach Quadratmetern erfolgen. Der Vermieter kann jedoch in gewissen Fällen seine Zustimmung verweigern; etwa wenn der Mieter vom Untermieter mehr Mietzins verlangt als er selber bezahlt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.