Aktualisiert 29.06.2005 14:07

Unzufriedener Angestellter zündete seinen Chef an

Nach einem Streit wegen nicht ausgezahlten Lohns hat ein 51-jähriger Angestellter seinen Chef in der kroatischen Hauptstadt Zagreb mit Benzin übergossen und angezündet.

Das 40-jährige Opfer, Besitzer eines Auto-Salons, schwebe in Lebensgefahr, da 80 Prozent der Haut verbrannt seien, meldete die Nachrichtenagentur Hina am Mittwoch. Auch der inzwischen festgenommene Täter habe Verbrennungen erlitten, hiess es weiter.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.