Aktualisiert 29.10.2007 19:53

Unzulässige Kosmetika

Kosmetika aus Ostasien-Shops, Afrika-Läden und Billigmärkten können Gesundheitsrisiken bergen.

Das Kantonslabor Basel-Stadt hat bei zwei Untersuchungen von Nagellacken sowie Seifen und Haarfärbemitteln, Hautbleichmitteln und anderen Kosmetika sehr viele Proben beanstandet. Von 46 Proben aus den betroffenen Ländern und Märkten waren 42 Proben respektive 91 Prozent nicht in Ordnung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.