Aktualisiert 23.01.2008 20:20

Upgrade für den iPod touch

Für den iPod touch ist ein Software-Update verfügbar. Damit kann der Musikplayer nun auch E-Mails senden und empfangen oder auf die Karten-Anwendung Maps zugreifen.

Mit Hilfe von WLAN-Hotspots kann das Gerät den aktuellen Aufenthaltsort auf der digitalen Karte anzeigen – Voraussetzung ist allerdings, dass eine Wireless-Internetstation in Reichweite liegt. Im Test gelang die Ortung problemlos. Hat man den Standort erst einmal gefunden, kann die Karte zur Orientierung benutzt werden.

Da nicht nur für Maps, sondern auch zum Mailen oder Surfen ein WLAN-Hotspot in der Nähe sein muss, ist der iPod touch eher für urbane Gebiete geeignet. Das Software-Upgrade ist für 25 Franken erhältlich, bei neuen Modellen wurden die zusätzlichen Funktionen bereits installiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.