Romano Floriani Mussolini: Urenkel von Mussolini unterschreibt bei Lazio Rom
Publiziert

Romano Floriani MussoliniUrenkel von Mussolini unterschreibt bei Lazio Rom

Romano Floriani Mussolini kickt neu für die U19 des römischen Fussballclubs Lazio. Der Urenkel von Benito Mussolini spielt in der Verteidigung – und will mit Politik nichts zu tun haben.

von
Reto Heimann
Bei Lazio Rom steht neu Romano Floriani Mussolini unter Vertrag.

Bei Lazio Rom steht neu Romano Floriani Mussolini unter Vertrag.

imago images/Insidefoto

Darum gehts

  • Benito Mussolinis Urenkel spielt neu in der Nachwuchsabteilung des Fussballclubs Lazio Rom.

  • Er will nicht mit seinem Urgrossvater in Verbindung gebracht werden.

  • «Für mich zählt einzig seine Leistung», sagt sein Trainer.

Er ist der Urenkel des italienischen Faschisten und Diktators Benito Mussolini. Er unterschreibt bei Lazio Rom einen Vertrag im U19-Team. Dort spielt er in der Abwehr.

Die Verpflichtung von Romano Floriani Mussolini gibt in den italienischen Medien zu reden. Der 18-Jährige selbst will nicht in Verbindung mit seinem berühmten Urgrossvater gebracht werden: «Ich interessiere mich nicht für Politik», so Mussolini, der nebenbei an einer renommierten römischen Privatuni studiert.

«Nachname nicht von Belang»

Seine Mutter Alessandra Mussolini, eine ehemalige Politikerin im Europaparlament, kommentierte gegenüber einer italienischen Nachrichtenagentur: «Es gibt darüber nichts zu sagen. Mein Sohn will nicht, dass man sich in sein Privatleben oder seine Entscheidungen einmischt.» Und sein Trainer in der U19, Mauro Bianchessi, sagt: «Für mich ist der Nachname nicht von Belang. Es zählt einzig, was er auf dem Feld zeigt.»

Der Trainer ist voll des Lobes für seinen neuen Schützling. Mussolini habe eine tolle Physis und sei ein begnadeter Techniker. «Er ist noch nicht ganz bereit für die Profis, hat aber das Potential, ein grosser Spieler zu werden», so Bianchessi.

Deine Meinung