Aktualisiert

Uri: Zehn-Kilometer-Stau nach Unfall im Seelisbergtunnel

Der Seelisbergtunnel der Autobahn A2 in Kanton Uri ist am Mittwochmittag nach einen Verkehrsunfall in Richtung Süden für rund zwei Stunden gesperrt gewesen.

Dies löste einen Stau von zehn Kilometern Länge aus, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Ein Personenwagen war im Baustellenbereich der gesperrten Überholspur auf dem letzten Tunnelkilometer auf Betonelemente aufgefahren und hatte sich überschlagen.

Der im Kanton Luzern wohnafte Lenker erlitt Verletzungen und wurde mit einer Ambulanz ins Kantonsspital Uri eingeliefert. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 20.000 Franken.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.