Aktualisiert 06.08.2018 09:45

Neu im Kino

Urkomisch – ein Männer-Ballett in Badehosen

Die Feel-Good-Komödie «Swimming with Men» bringt diesen Sommer ganz viel Herzlichkeit auf die Kinoleinwand und lässt dabei kein Auge trocken. Ab dem 9. August im Kino!

Vom gelangweilten Buchhalter zum Synchronschwimmer: Eric entdeckt im Film eine neue Leidenschaft.

«Swimming with Men» ist britischer Humor von seiner besten Seite und erzählt in grossartiger «The Full Monty»-Manier voll schwarzem kauzigem Humor und einer grossen Portion Herzlichkeit die Geschichte um eine Gruppe Männer, die sich als Synchronschwimmer neu erfindet.

Eric steckt mitten in der Midlife-Crisis. Seine Frau steigt in der Lokalpolitik auf, der Teenager-Sohn entfremdet sich täglich mehr von ihm und sein Job als Buchhalter langweilt ihn unsäglich. Als er abends seine gewohnten Bahnen im Schwimmbad zieht, bemerkt er plötzlich etwas Merkwürdiges: Eine bunt gemischte Gruppe an Männern gleitet rhythmisch neben ihm durchs Becken. Den Synchronschwimmern fehlt jedoch noch ein Mann, um anspruchsvollere Kunstfiguren ins Wasser zu zaubern. Unversehen wird Eric in der herzlichen Amateurtruppe aufgenommen, wo er regelrecht aufblüht und neuen Mut fasst, um sein Leben nochmals auf den Kopf zu stellen. Und während das Ballett in Badehosen tatsächlich immer besser wird, fasst sich die Truppe ein Ziel: die Qualifikation für die bald in Mailand stattfindenden Weltmeisterschaften im Synchronschwimmen.

Ab dem 9. August im Kino

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.