Aktualisiert 28.11.2004 20:23

Urner gegen «stille Wahlen»

Das Elektrizitätswerk Obwalden wird massvoll liberalisiert.

Bei einer Stimmbeteiligung von 39,36 Prozent wurde die nötige Verfassungsänderung mit 6500 zu 1991 Stimmen genehmigt.

Überraschend hat sich eine Mehrheit der Urner gegen «stille Wahlen» ausgesprochen. Eine Gesetzesänderung ist mit 4541 zu 4041 Stimmen abgelehnt worden. Die Stimmbeteiligung betrug 34,92 Prozent.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.