Urner Hanf-Plantage ausgehoben

Aktualisiert

Urner Hanf-Plantage ausgehoben

Die Urner Hanfbauern waren schon mit dem Ernten beschäftigt, als die Polizei zuschlug. Über 1000 Hanfpflanzen wurden sichergestellt.

Drei Schweizer im Alter zwischen 28 und 31 Jahren wurden vorübergehend verhaftet, wie die Kantonspolizei Uri am Freitag mitteilte.

Die 1.300 in einer Holzbaracke in Erstfeld am vergangenen Montagabend beschlagnahmten Topfpflanzen waren teilweise bereits abgeerntet, wie ein Sprecher der Kantonspolizei auf Anfrage sagte. In der Einvernahme sei ausgesagt worden, dass das Rauschgift auch für den Verkauf bestimmt gewesen sei.

Die drei Betreiber der Indoor-Anlage wurden am Freitag nach eingehenden Befragungen wieder aus der Untersuchungshaft entlassen. Sie müssen sich wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (dapd)

Deine Meinung