Aktualisiert 14.06.2004 23:11

Urner zahlen hohe Steuern

In Sachen Steuern belegen Innerschweizer Kantone beides: Spitzenplätze und Schlussränge.

In Obwalden und Uri müssen am meisten, in Zug und Schwyz am wenigsten Steuern bezahlt werden. Dies zeigt der gestern von der Eidgenössischen Steuerverwaltung veröffentlichte Gesamtindex der Steuerbelastung für das Jahr 2003.

Der Index berücksichtigt Einkommens-, Vermögens-, Reingewinn- und Kapitalbelastung sowie die Motorfahrzeugsteuern. Dabei treten erhebliche Unterschiede zutage: Auf einer Hunderterskala variiert die Steuerbelastung zwischen 52,3 Punkten in Zug und 143,1 in Obwalden. Bei den Kantonshauptorten gehört Schwyz zu den Steuersenkern, Stans und Altdorf erhöhten sie.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.