Aktualisiert

Urteile gegen Saddam Hussein und seine Mitangeklagten

Saddam Hussein wurde im November nach einem neunmonatigen Prozess wie erwartet zum Tode verurteilt. Mit ihm wurden zwei weitere der insgesamt sieben Angeklagten zum Tode durch den Strang verurteilt. Im folgenden die Schuldsprüche des Gerichts gegen die Angeklagten im Einzelnen.

In diesem ersten Prozess gegen Saddam Hussein und andere führende Mitglieder seines Regimes ging es um ein Massaker vor 24 Jahren an 148 Schiiten.

Saddam Hussein, frührer irakischer Präsident

- schuldig des Mordes, zum Tode verurteilt

- schudig der Deportation, verurteilt zu zehn Jahren Haft

- schuldig der Folter, verurteilt zu zehn Jahren Haft

Barzan Ibrahim, Halbbruder von Saddam Hussein und früherer Geheimdienstchef

- schuldig des Mordes, zum Tode verurteilt

- schudig der Deportation, verurteilt zu zehn Jahren Haft

- schuldig der Folter, verurteilt zu zehn Jahren Haft

Awad Hamed al-Bandar, früherer Vorsitzender des Revolutionsgerichts

- schuldig des Mordes, zum Tode verurteilt

Taha Jassin Ramadan, früherer irakischer Vizepräsident

- schuldig des Mordes, verurteilt zu lebenslanger Haft

- schuldig der Deportation, verurteilt zu zehn Jahren Haft

- schuldig der Folter, verurteilt zu sieben Jahren Haft

- schuldig der Unmenschlichkeit, verurteilt zu sieben Jahren Haft

- Das Berufungsgericht befand die Strafe für zu milde und verwies den Fall an das Tribunal zurück. Der Vorsitzende Richter empfahl die Todesstrafe.

Abdullah Kasim Ruwajjid, früherer Politiker der Baath-Partei

- schuldig des Mordes, verurteilt zu 15 Jahren Haft

- schuldig der Folter, verurteilt zu sieben Jahren Haft

Mischar Abdullah Ruwajjid, früherer Politiker der Baath-Partei

- schuldig des Mordes, verurteilt zu 15 Jahren Haft

- schuldig der Folter, verurteilt zu sieben Jahren Haft

Ali Dajih Ali, früherer Politiker der Baath-Partei

- schuldig des Mordes, verurteilt zu 15 Jahren Haft

- schuldig der Folter, verurteilt zu sieben Jahren Haft

Mohammed Asawi Ali, früherer Politiker der Baath-Partei

- Freispruch in allen Anklagepunkten (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.