Aktualisiert 05.01.2011 21:41

US-Börsen

US-Arbeitsmarkt beflügelt die Wall Street

Ermutigende Daten vom Arbeitsmarkt haben am Mittwoch an der Wall Street den Konjunkturoptimismus gestärkt und Aktionären Gewinne beschert.

Vor allem Finanz- und Immobilienwerte profitierten von einem überraschend starken Stellenaufbau in der US-Privatwirtschaft. Zudem laufen bei den Dienstleistern die Geschäfte besser als erwartet.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging mit einem Plus von 0,3 Prozent bei 11.722 Punkten aus dem Handel. Im Handelsverlauf hatte er zwischen 11.652 und 11.742 Punkten geschwankt.

Der breiter gefasste S&P-500 gewann 0,5 Prozent auf 1276 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg um 0,8 Prozent auf 2702 Stellen. In Frankfurt schloss der Dax 0,5 Prozent schwächer bei 6939 Punkten.

Der privaten Arbeitsagentur ADP zufolge stieg die Zahl der Jobs in der Privatwirtschaft im Dezember um 297'000. Das ist knapp dreimal mehr als von Analysten erwartet und das grösste Plus seit 2001.

Die Daten nährten unter Börsianern die Hoffnung, dass auch der am Freitag anstehende und mit Spannung erwartete Arbeitsmarktbericht der Regierung positiv ausfallen könnte. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.