US-Fluggesellschaft Delta warnt vor Insolvenz
Aktualisiert

US-Fluggesellschaft Delta warnt vor Insolvenz

Die US-Fluggesellschaft Delta warnt vor einer drohenden Insolvenz: Die Barreserven sind alarmierend tief und der Sanierungsplan stockt.

Delta teilte am Montagabend mit, Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts könnte angewendet werden, sollten die Barreserven auf ein «nicht akzeptables Niveau» sinken oder sollte der Sanierungsplan nicht greifen.

Kapitel 11 erlaubt US-Unternehmen die Sanierung, ohne Gläubiger bedienen zu müssen. Einen Termin für eine Entscheidung über den möglichen Gang vor den Konkursrichter nannte Delta nicht.

Frisches Geld in die Kasse spülte der Verkauf der Tochter Atlantic Southeast Airlines, den Delta am Montagabend bekannt gab. Der neue Eigentümer, die regionale Fluggesellschaft SkyWest, zahlt 425 Mio. Dollar.

Im vergangenen Jahr hatte Delta den Konkurs nur durch einen Sanierungsplan abwenden können, der Einsparungen im Volumen von fünf Mrd. Dollar bis 2006 vorsieht. Durch die hohen Treibstoffpreise ist der Plan Presseberichten zufolge jedoch inzwischen Makulatur. Ende Juni verfügte die drittgrösste US- Airline noch über Geldreserven in Höhe von 1,7 Mrd. Dollar.

(sda)

Deine Meinung