14.01.2019 19:27

Wegen Shutdown

US-Fluglotsen bekommen Gratis-Pizza aus Kanada

Aufgrund des Shutdown müssen Mitarbeiter der US-Flugverkehrskontrolle derzeit ohne Lohn arbeiten. Aus Solidarität schickten ihnen kanadische Fluglotsen Pizza.

von
hos

Seit Wochen tobt in der US-Regierung ein Budgetstreit um die geplante Grenzmauer von US-Präsident Donald Trump. Weil sich Republikaner und Demokraten nicht einigen können, befindet sich die Regierung und Verwaltung der USA derzeit im Shutdown. Viele öffentliche Stellen sind geschlossen, Gehälter werden nicht bezahlt.

Lebenswichtige Infrastruktur muss aber weiter betrieben werden. So auch die Flugsicherheit. Die US-Fluglotsen arbeiten deshalb ohne Bezahlung. Um ihren US-Kollegen zumindest ein bisschen Wertschätzung zukommen zu lassen, haben Fluglotsen im benachbarten Kanada eine grosszügige Pizza-Lieferung spendiert.

Anfangs war die Aktion am vergangenen Freitag nur von den Fluglotsen in den beiden kanadischen Städten Gander und Moncton für ihre US-Kollegen in Ronkonkoma, Long Island, bestimmt gewesen. Die Lieferung kündigten sie auf Twitter an.

Die US-Kollegen bedankten sich öffentlich für die solidarische Geste. Daraufhin machte das Beispiel Schule und Dutzende kanadische Flughafen-Tower spendeten ihren US-Kollegen Pizza-Lieferungen.

Die Vereinigung der kanadischen Fluglotsen bekundete ihre Solidarität mit den US-Kollegen.

Aufgrund des Government Shutdown arbeiten rund 420'000 US-Staatsbedienstete ohne Bezahlung. 380'000 weitere wurden für die Zeit in Zwangsurlaub geschickt. US-Gewerkschaften wollen eine Sammelklage gegen die US-Regierung vorbereiten.

Einige Kongressabgeordnete kündigten bereits an, gesetzlich festlegen zu wollen, dass betroffene Gehälter nach Ende des Shutdown nachgezahlt werden. Ein Ende des Regierungsnotstands ist derzeit aber nicht in Sicht.

Das Gehalt des US-Präsidenten selbst ist vom Shutdown nicht betroffen, es darf nicht ausgesetzt werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.