Aktualisiert 29.10.2007 21:12

US-General bei Anschlag im Irak verletzt

Brigadegeneral Jeffrey Dorko ist nach Militärangaben der bislang ranghöchste Angehörige der US-Streitkräfte, der seit Kriegsbeginn im März 2003 im Irak verwundet wurde.

Er wurde ins US-Militärkrankenhaus von Landstuhl in der Pfalz ausgeflogen, seine Verletzungen wurden als nicht lebensgefährlich beschrieben. Ein zweiter verletzter Soldat wurde vor Ort behandelt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.