Leichtathletik: US-Männer-Staffel besiegt Jamaika ohne Superstar Bolt
Aktualisiert

LeichtathletikUS-Männer-Staffel besiegt Jamaika ohne Superstar Bolt

Die Sprint-Asse aus den USA und Jamaika lieferten sich die ersten Duelle der Leichtathletik-Saison.

Bei den Penn Relays in Philadelphia setzte sich am Samstag bei den Männern die amerikanische 4x100-Meter-Staffel in 38,26 Sekunden durch. Das Quartett um Justin Gatlin bezwang dabei Olympiasieger Jamaika (38,64), das allerdings ohne Superstar Usain Bolt und Weltmeister Yohan Blake antrat.

Bei den Frauen gewann Jamaika mit 100-Meter-Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce in 42,42 Sekunden vor dem US-B-Team (42,65) und USA I mit Allyson Felix, der dreifachen Goldmedaillengewinnerin von London. (si)

Deine Meinung