Senkrechtstarter: US-Militär zeigt Hybrid-Drohne mit 24 Propellern

Publiziert

SenkrechtstarterUS-Militär zeigt Hybrid-Drohne mit 24 Propellern

Die US-Rüstungsagentur Darpa arbeitet an einer neuen Drohne, die wie ein Helikopter startet, aber 750 km/h schnell fliegt – und das alles mit E-Antrieb.

von
jcg

Das erste Video eines Testflugs der Lightning Strike – im Massstab 1:5. (Video: Aurora Flight Science)

Das flugtaugliche Modell ist zwar nur im Massstab 1:5 gebaut, es zeigt aber schon deutlich, wohin die Entwicklung der neusten US-Drohne geht. In einem neu veröffentlichten Video sieht man das Modell beim Senkrechtstart. Angetrieben wird es dabei von 24 Propellern.

Gebaut wurde das Modell der Lightning Strike genannten Drohne von Aurora Flight Science im Auftrag der US-Rüstungsagentur Darpa. In der endgültigen Version sollen die Propeller drehbar ausgelegt sein und nach dem Senkrechtstart auch für den Vortrieb sorgen (siehe Animationsvideo unten).

Hybridelektrisch

Die Lightning Strike soll gegen zwei Tonnen Fracht ohne Pilot transportieren können. Wobei davon ausgegangen werden kann, dass die Fracht in erster Linie aus Waffensystemen bestehen wird.

Das unbemannte Fluggerät fliegt hybridelektrisch: Die 24 in den Tragflächen und den vorderen Entenflügeln verbauten Propeller werden elektrisch angetrieben. Den Strom liefern drei Generatoren, die wiederum von einer Gasturbine mit einer Leistung von rund 4000 PS (3 Megawatt) bewegt werden, wie Darpa schreibt.

Aurora will nun den Prototyp weiter perfektionieren, 2018 soll dann die normal grosse Version präsentiert werden.

«Lightning Strike»

Die US-Rüstungsagentur Darpa arbeitet an einer neuen Drohne, die wie ein Heli startet, aber 750 km/h schnell fliegt. Die 24 Propeller werden elektrisch angetrieben. (Video: Aurora)

So soll die Lightning Strike dereinst im Einsatz aussehen. (Video: Aurora Flight Science)

Deine Meinung