Brittney Griner drohen 9,5 Jahre Russland-Knast wegen Cannabis-Öl

Publiziert

Cannabisöl9 Jahre Haft – US-Sportlerin Griner in Russland wegen Drogenbesitz verurteilt

Der US-amerikanische Basketballstar Brittney Griner wurde von einem russischen Gericht zu neun Jahren Haft verurteilt. 

1 / 3
Hier ist sie hinter den Gittern zu sehen: Brittney Griner. 

Hier ist sie hinter den Gittern zu sehen: Brittney Griner. 

IMAGO/SNA
Griner sitzt seit fünfeinhalb Monaten in Untersuchungshaft.

Griner sitzt seit fünfeinhalb Monaten in Untersuchungshaft.

IMAGO/SNA
Die Athletin soll bei einer Kontrolle ihres Gepäcks in Scheremetjewo im Februar sogenannte Vape-Kartuschen und Haschisch-Öl bei sich gehabt haben.

Die Athletin soll bei einer Kontrolle ihres Gepäcks in Scheremetjewo im Februar sogenannte Vape-Kartuschen und Haschisch-Öl bei sich gehabt haben.

IMAGO/SNA

Darum gehts

  • Der US-Basketballerin Brittney Griner droht grosses Ungemach. 

  • Ihr drohen in Russland mehrere Jahre Gefängnis. 

  • In dem Land sitzt sie seit fünfeinhalb Monaten in Untersuchungshaft.

Die US-Basketballspielerin Brittney Griner ist am Donnerstag wegen Cannabisbesitzes von einem russischen Gericht zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Im Gepäck der zweifachen olympischen Goldmedaillengewinnerin wurde bei der Einreise nach Russland Mitte Februar Cannabisöl gefunden. Die Staatsanwaltschaft hatte neuneinhalb Jahre Gefängnis für die Sportlerin gefordert.

Griner sitzt seit fünfeinhalb Monaten in Untersuchungshaft. Die Athletin soll bei einer Kontrolle ihres Gepäcks in Scheremetjewo im Februar sogenannte Vape-Kartuschen und Haschisch-Öl bei sich gehabt haben. Es soll sich um 0,5 Gramm gehandelt haben. Griner hat sich schuldig bekannt.

Griner hat schon viele Titel gewonnen

Der Prozess hat längst auch eine politische Komponente: Washington wirft Moskau ein politisch motiviertes Verfahren vor. US-Präsident Joe Biden hatte Brittney Griners Ehefrau Cherelle Griner in einem Telefonat Anfang Juli Hilfe zugesagt. Bei einem Telefonat zwischen US-Aussenminister Antony Blinken und seinem russischen Kollegen Sergei Lawrow ging es auch um die Möglichkeit eines Gefangenenaustausches, mithilfe dessen die Athletin freikommen soll. 

Seit 2015 spielte Griner beim Team UMMC Jekaterinburg im Ural. Mit dem Spitzenclub gewann sie viermal die Euroleague. Griner gilt als eine der besten Basketballerinnen in der amerikanischen Frauen-Profiliga WNBA. Mit den Phoenix Mercury gewann sie 2014 die Meisterschaft, mit der US-Nationalmannschaft holte sie ausser zwei Olympiasiegen auch zweimal Gold bei Weltmeisterschaften. Viele Profispielerinnen wie Griner sind ausser in ihren Heimatligen zudem im Ausland aktiv, unter anderem bisher auch in Russland. 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(nih/dpa)

Deine Meinung

42 Kommentare