US-Publikum liebt Jennifer Aniston in «Polly»
Aktualisiert

US-Publikum liebt Jennifer Aniston in «Polly»

Die neue US-Komödie «Along Came Polly» mit Jennifer Aniston und Ben Stiller setzte sich an seinem Premierenwochenende an die Spitze der US-Kinocharts.

Nach ersten Berechnungen spielte «Polly» 27,6 Millionen Dollar in die Kassen. Kritiker bescheinigen dem «Polly»-Paar Aniston und Stiller, die Leinwand «zum Knistern zu bringen». Zwar sei weder die Thematik noch Stillers Rolle als verhinderter Liebhaber neu. Dafür stimme aber die «Chemie» zwischen den beiden.

Der dritte und letzte Teil von «Herr der Ringe» fiel nach vier Wochen unangefochtener Herrschaft auf Rang vier der US-Charts zurück. (sda)

Deine Meinung