Aktualisiert 02.01.2012 04:21

Schwerkraft erkunden

US-Sonden haben den Mond erreicht

Zwei waschmaschinengrosse Raumsonden sind von der NASA auf ihre Erkundungstour um den Mond geschickt worden. Sie sollen die Schwerkraft des Erdtrabanten untersuchen.

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat am Neujahrstag eine zweite Erkundungssonde in eine Laufbahn um den Mond geschickt. «Grail-A» war bereits am Samstag erfolgreich auf Kurs gebracht worden. Wissenschaftler und Techniker in Pasadena im US-Staat Kalifornien hatten applaudiert, als «Grail-A» seine Bahn aufnahm. Sie hofften am Sonntag auf einen ähnlichen Erfolg des Zwillings «Grail-B».

Die Weltraumflugkörper sollen das Gravitationsfeld des Mondes erkunden und so Rückschlüsse auf die Beschaffenheit der Oberfläche ermöglichen.

Die Sonden, beide etwa so gross wie eine Waschmaschine, waren im September mit derselben Rakete ins All gestartet, hatten sich dann aber unabhängig voneinander auf die Reise zum Mond begeben.

Forscher erklären die GRAIL-Mission. (Video in englischer Sprache. Quelle: NASA) (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.