Raketenschild: US-Vize Biden reist nach Polen und Tschechien
Aktualisiert

RaketenschildUS-Vize Biden reist nach Polen und Tschechien

Nach den Irritationen im Zusammenhang mit dem Verzicht Washingtons auf den Raketenschild in Osteuropa will US- Vizepräsident Joe Biden noch in diesem Monat Polen und die Tschechische Republik besuchen.

Auf der Reise vom 20. bis zum 24. Oktober werde es um gemeinsame Sicherheitsanliegen, die Handelsbeziehungen und die Stärkung der Demokratie gehen, teilte Bidens Büro am Dienstag in Washington mit. Der Vizepräsident plane ausserdem einen Abstecher nach Rumänien, das wie Polen und Tschechien ebenfalls zur NATO gehört.

Im vergangenen Monat hatte US-Präsident Barack Obama den Verzicht seines Landes auf ein neues Raketensystem bekannt gegeben, das in Polen und der Tschechischen Republitationiert werden sollte.

In Politik und Medien beider Länder hatte die Entscheidung für Verwunderung gesorgt. Vereinzelt wurde der Vorwurf laut, die USA hätten unter dem Druck Russlands leichtfertig die Interessen Polens und Tschechiens preisgegeben.

(sda)

Deine Meinung