Aktualisiert 10.02.2004 19:54

USA nach Jahrzehnten wieder mit Diplomaten in Libyen vertreten

Die USA haben nach Jahrzehnten wieder einen diplomatische Vertreter in Libyen.

Der Sprecher des US-Aussenministeriums, Richard Boucher, sagte am Dienstag, ein amerikanischer Beamter sei auf vorläufiger Basis in Tripolis und arbeite von der belgischen Botschaft aus.

Sollte Libyen seine Verpflichtung einhalten und das Programm zum Bau von Massenvernichtungswaffen einstellen, wollten die USA wieder dauerhaft Diplomaten nach Libyen entsenden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.