USA planen erstes «abgasfreies» Kohlekraftwerk
Aktualisiert

USA planen erstes «abgasfreies» Kohlekraftwerk

In den USA ist der geplante Bau eines neuartigen abgasfreien Kohlekraftwerks einen wichtigen Schritt vorangekommen. Die künftigen Betreiber haben die Standortfrage geklärt.

Demnach soll das Kraftwerk bei Matton im Süden des US-Staates Illinois errichtet werden. Das Projekt unter der Bezeichnung FutureGen ist mit 1,8 Milliarden Dollar (1,25 Milliarden Euro) veranschlagt, das ist nahezu das Doppelte der ursprünglich genannten Kosten. Drei Viertel der Summe sollen die Steuerzahler in den USA aufbringen.

Die Betreibergesellschaft FutureGen Alliance, ein Konsortium aus zwölf US- und ausländischen Energieunternehmen, hofft, das Kraftwerk 2012 in Betrieb nehmen zu können. Die Planungen dauern bereits acht Jahre. Wegen der hohen Kosten ist das Projekt im US-Kongress immer wieder verzögert worden.

Mit dem Kraftwerk wird das Ziel verfolgt, aus Kohle einen wasserstoffreichen, synthetischen Treibstoff zur Gewinnung von Strom herzustellen. Die CO2-Emissionen sollen aufgefangen und eingelagert werden, so dass sie nicht in die Atmosphäre gelangen können. (dapd)

Deine Meinung