Aktualisiert 23.04.2014 13:04

Krise in der UkraineUSA schicken 600 Soldaten nach Osteuropa

Vier 150 Mann starke Kompanien sollen im Baltikum an Militärübungen teilnehmen. Das Pentagon will so eine «andauernde Präsenz» in der Region markieren.

Die USA schicken rund 600 Soldaten nach Osteuropa, um an Militärübungen in Polen, Litauen, Lettland und Estland teilzunehmen. Das sagte Pentagonsprecher John Kirby am Dienstag.

Die im italienischen Vicenza stationierten Truppen sollen in Polen und den baltischen Staaten «in den nächsten Monaten und darüber hinaus» an Übungen teilnehmen, sagte Kirby.

Ziel sei eine «andauernde Präsenz». Die je 150 Mann starken Kompanien sollen am Mittwoch in Polen und in den kommenden Tagen im Baltikum eintreffen und nach einem Monat ausgewechselt werden. Grund für die Entscheidung des Pentagons sei auch der andauernde Konflikt in der Ukraine. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.