Aktualisiert 10.06.2009 08:51

AktienmärkteUSA und China machen Tokios Börse Hoffnung

Die Börse in Tokio hat am Mittwoch angesichts der Hoffnung auf eine Erholung der Wirtschaft Chinas und der USA in fester Verfassung geschlossen.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte schloss bei 9991,49 Punkten und damit nur knapp unter der Marke von 10 000 Punkten. Das entspricht einem kräftigen Aufschlag zum Vortagesschluss von 2,10 Prozent. Der breit gefasste TOPIX verbesserte sich ebenfalls deutlich um 2,04 Prozent und ging bei 937,01 Punkten aus dem Handel.

Am Devisenmarkt tendierte der Dollar zum Mittag leichter mit 97,50-55 Yen nach 98,16-18 Yen am späten Vortag. Der Euro tendierte fester mit 1,4060-65 Dollar nach 1,3940-42 Dollar am späten Vortag. Zum Yen lag er fester bei 137,15-20 Yen nach 136,84-88 Yen am späten Vortag.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.