USA werfen Kiew Wahlfälschung vor
Aktualisiert

USA werfen Kiew Wahlfälschung vor

Die USA haben der ukrainischen Regierung Wahlfälschung vorgeworfen: Die Führung in Kiew habe die Manipulierung der Ergebnisse bei der Präsidentschaftswahl unterstützt.

Dies sagte der Gesandte von US-Präsident George W. Bush, Richard Lugar, am Montag laut Nachrichtenagentur Interfax. Senator Lugar war als Wahlbeobachter in die Ukraine gereist.

Das Stadtparlament der westukrainischen Metropole Lwiw verweigerte dem offiziellen Wahlsieger, Regierungschef Viktor Janukowitsch, unterdessen die Gefolgschaft.

Die Stadt sehe Juschtschenko als Sieger an und werde nur seinen Entscheidungen Folge leisten, erklärte der von Juschtschenkos Partei beherrschte Stadtrat. Lwiw ist eine Hochburg der Opposition.

(sda)

Deine Meinung