Aktualisiert 07.06.2006 06:40

User retteten Küken der Internet-Störche

Drama bei den Webcam-Störchen von Vetschau: Zuerst wurde das älteste der Küken, Lenka, von einem Altstorch totgetreten, dann drohte dem zweiten Küken ein ebenfalls tödliches Schicksal.

Als es nach einer Schlange schnappte, die ein Altstorch ihm als Futter hinhielt, wurde es an den Rand des Storchennests geschleudert. Dort drohte es, von seinen Eltern unbeachtet, aus dem Horst zu fallen. Aufmerksame Beobachter im Internet schlugen aber rechtzeitig Alarm, so dass die Feuerwehr das Junge retten konnte. Das Webcam-Projekt über das Leben zweier Störche verzeichnete bisher mehr als 14 Millionen Zugriffe aus aller Welt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.