Aktualisiert 29.10.2007 21:21

Uster: Grossflächig Tempo 30 geplant

Die Stadt Uster soll sich zu einer «Wohnstadt mit Lebensqualität» entwickeln: Der Stadtrat hat gestern einen Zehn-Punkte-Plan für die nächsten fünf Jahre vorgestellt.

Eine Massnahme: Tempo 30 soll grossflächig eingeführt werden. Allerdings nicht überall, wie Stadtschreiber Hansjörg Baumberger präzisiert: «Die Massnahme bezieht sich nur auf Wohngebiete – dort, wo es das Gesetz erlaubt.» Die Hauptstrassen etwa blieben unangetastet. Der Vorschlag kommt zudem noch vor den Gemeinderat und vors Volk. Die Ustermer können sich zudem auf die Euro 2008 freuen: Uster stellt ein eigenes Public Viewing mit kostenlosen Stehplätzen auf die Beine.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.