Aktualisiert

Vaduz FL: Fanbetreuer mit Tritten und Schlägen attackiert

Beim Challenge-League-Spiel zwischen dem FC Vaduz und dem FC Wil am Sonntag in Vaduz FL ist der Fanbetreuer des St. Galler Clubs mit Schlägen und Tritten attackiert worden.

Zudem kam es laut Polizeiangaben zu schweren Sachbeschädigungen. Als der FC Wil in der zweiten Halbzeit den Führungstreffer geschossen hatte, zündeten seine Fans bengalische Fackeln an. Der Fanbetreuer schritt ein, um Schlimmeres zu verhindern, wurde dabei aber von einem FC-Wil-Anhänger mit Tritten und Schlägen eingedeckt, wie die Liechtensteiner Landespolizei am Montag meldete.

Der mutmassliche Täter wurde von der Polizei anhand von Videoaufnahmen identifiziert und auf den Posten zur Einvernahme gebracht. Ausserdem wurden die WC-Anlagen im Vaduzer Rheinpark- Stadion schwer demoliert. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei am Montag noch keine Angaben machen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.