Väterchen Frost hat Sibirien im Griff
Aktualisiert

Väterchen Frost hat Sibirien im Griff

In Sibirien droht ein neuer Frost-Rekord.

Angesichts von Temperaturen von bis zu minus 55 Grad Celsius in den kommenden Tagen warnte das Ministerium für Katastrophenschutz in Moskau vor erheblichen Gefahren für Menschen. In der zentralsibirischen Region von Irkutsk starben nach russischen Medienberichten bereits zwei Menschen wegen der Kälte.

Deine Meinung